Mobildeich

Um auch bei Hochwasser- sowie Starkregen und Unwetterlagen gerüstet zu sein, verfügt die Feuerwehr Wetzlar über einen mobilen Hochwasser-Schutz (Mobildeich).

Der Mobildeich ist bei uns stationiert und umfasst neben zwei 20m und zwei 10m Modulen noch ein umfangreiches Zubehör wie Dichtungs-
planen, Tauchpumpen, Armaturen und Schläuche.

So ein Modul, das auf eine Achse aufgerollt ist, besteht aus zwei Spezialschläuchen (Durchmesser 60cm), die in einem Netz eingearbeitet wurden. Um den Mobildeich auch in unwegsame Gelände zu transportieren, werden auf die Achse zwei Haspelräder aufgesteckt.

Die Schläuche, die weder miteinander noch mit dem Netz verbunden sind, werden mit Hilfe von Tauchpumpen oder Tragkraftspritzen mit Wasser gefüllt.
Durch den Wasserdruck der Schläuche wird das Netz gespannt und bildet somit ein statisches System.

Mithilfe der Dichtungsplanen, die über den Deich verlegt werden, erhalten wir ein nahezu hundertprozentig dichten Deich, der beliebig mit weiteren Modulen von uns verlängert werden kann.

 
 
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
  • Mobildeich
     
     
 
 
 
 
 
 
 
Zum Seitenanfang