Die Wache

Die Feuerwache in der Ernst-Leitz-Str. 44 wurde Anfang der 80´er Jahre gebaut. In die Planung war der damalige Stadtbrandinspektor sehr stark involviert. Ziel war es damals, eine Feuerwache zu bauen, welche bereits auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet ist. Dieses Ziel konnte leider nicht erreicht werden, da die Feuerwache heute nicht mehr allen Anforderungen, insbesondere was den Platzbedarf für Fahrzeuge angeht, erfüllt. Dies konnte allerdings auch damals unmöglich vorausgesehen werden.

 
Luftaufnahme der Wache
 

Die Feuerwache 1 besteht heute aus zwei Gebäudeteilen. Das Hauptgebäude beinhaltet alle Büro-, Schulungs- und sonstigen Räume, die für den Betrieb der Feuerwehr notwendig sind. Zudem sind an diesen Gebäudeteil 4 Wohnungen für Feuerwehrmitglieder angeschlossen. Das Nebengebäude beinhaltet im Wesentlichen Werkstattbereiche, den Schlauchturm sowie die Waschhalle, welche von allen Wehren der Stadt Wetzlar genutzt wird.

Insgesamt wird die Feuerwache 1 heute zwar nicht 24 Stunden am Tag besetzt, befindet sich allerdings doch sehr umfangreich in der Nutzung verschiedener Feuerwehreinheiten. Neben den Frauen und Männern der Wache 1 (Innenstadt) sind hier alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Brandschutz untergebracht. Im Erdgeschoss befindet sich die zentrale Kleiderkammer der Freiwilligen Feuerwehr Wetzlar sowie der städtischen Bediensteten. Zudem ist hier die Atemschutzwerkstatt untergebracht. 

 
Atemschutzwerkstatt
 

Das 1. Obergeschoss beinhaltet den großen Schulungsraum sowie den Stabraum mit angeschlossener Fernmeldezentrale. Daneben sind hier die Diensträume des Amtes für Brandschutz sowie des Vertreters der ehrenamtlichen Kräfte und des Stadtjugendwartes.

 
Schulungsraum
 

Über die Einsatzumkleide im Erdgeschoss gelangt man in die große Fahrzeughalle mit 9 Stellplätzen für Großfahrzeuge und einem Stellplatz für das Fahrzeug des B-Dienstes.

 
Die Wache
 

Über den großen Übungshof, welcher zugleich als Parkplatz dient, gelangt man zum zweiten Gebäudeteil. Hierin befindet sich eine Waschhalle sowie eine KFZ-Werkstatt. Zudem sind hieran der Schlauchturm sowie die Schlauchwerkstatt inkl. Schlauchlager angeschlossen.

 
Schlauchturm
 

Die Feuerwache sollte 2011 um eine Fahrzeughalle für Kleinfahrzeuge erweitert werden, was jedoch vorerst aus Kostengründen zurückgestellt wurde. In den nächsten Jahren wird hier jedoch eine Lösung notwendig, da bereits jetzt vereinzelt Fahrzeuge auf dem Hof abgestellt werden müssen.

Im Untergeschoss befinden sich neben verschiedenen Sanitär- und Nebenräumen die zentrale Atemschutzstrecke des Lahn-Dill-Kreises sowie der Übungsraum des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Wetzlar.

 
Die Wache
 
 

Kontaktieren Sie uns!

Feuerwehr Wetzlar Wache 1
Ernst-Leitz-Straße 44
35578 Wetzlar

Tel.: 06441 993711
E-Mail: info@feuerwehr-wetzlar.de

» zum Kontakformular

 
 
 
 
 
Zum Seitenanfang